Glückskekse…

… kennt wohl jeder:
Wir begegnen ihnen bei einem genussvollen Restaurantbesuch, als Silvesterritual oder als Mitgebsel und Zukunftsorakel auf gesellschaftlichen Anlässen. Häufig überwiegt die Neugierde auf den beiliegendem Zettel vor dem Verspeisen des eigentlichen Kekses. Grund genug ihn auf spielerische Weise mit in die Therapie, Beratung oder Coaching einzubinden und neugierig auf sich selbst zu machen.

Anregung für die Zettelchen:

Womit können Sie sich stundenlang beschäftigen, so dass Sie dabei die Zeit vergessen?

Die Befüllung

Die individuelle Befüllung des Glückskekses ermöglicht dem Berater / Therapeuten / Coach eine Vorsortierung der Glückskekszettelchen – speziell an den Bedürfnissen des Klienten orientiert.

Der Systemische Glückskeks eignet sich sowohl für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Erwachsenen sowie mit Paaren. Er ist einsetzbar in Einzel- und / oder Gruppensettings.
Aber auch für den Eigengebrauch eignet sich der Glückskeks sehr als Impulsgeber für die persönlichen Ressourcen.

Einladung zur Kommunikation

Eine Schale voll Glückskekse ist wie eine Schatzkiste… die Zettelchen sind wie kleine Geschenke… Eine Einladung für die weitere Kommunikation…

Jeder Glückskeks macht neugierig und Lust auf interesssante Fragen und Gespräche.

Lassen Sie sich von den unterschiedlichen Farben der Glückskekse inspirieren.
Mehrere Glückskekse können z.B. auch als Art “Glücksorakel” genutzt werden.

Sprechen Sie mich gerne an!

Ich nehme mir Zeit für Ihre Fragen, Impulse und Wünsche: persönlich, telefonisch oder per E-Mail.
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.